T-Werk

T-WERK

Departure
Hans Otto Theater (Reithalle)
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 16
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Kalle Nio / WHS (Finnland)

Departure

Neue Magie

Ein Mann und eine Frau. Kompliziert die Beziehung, instabil der Ort ihrer Begegnung. Traum- und Trugbilder in Schwarz-Weiß fließen als großformatige Projektionen auf die Bühne. Mobiliar, Kleidungsstücke und Dinge führen ein Eigenleben, fordern die Gesetze der Schwerkraft heraus und befinden sich im Dauerzustand der Verwandlung. Das Stück ist wie ein Spiegelkabinett des Abschieds, das seine Themen aus den intensiven Darstellungen in den Filmen Antonionis bezieht und fragt, ob es möglich ist, einer anderen Person wieder und wieder als Fremder gegenüberzustehen. Dabei verschmilzt visuelles Theater mit Zirkus und Zauberei, Tanz mit Modedesign und Bildender Kunst.

Gegründet von dem Illusionisten Kalle Nio, dem Jongleur Ville Walo und der Bühnen- und Kostümbildnerin Anne Jämsä hat die Kompanie WHS eine neue Art der Performance kreiert, in der Theater, Neuer Zirkus und Neue Magie miteinander kombiniert werden. Entstanden sind dabei bisher acht Inszenierungen, in denen durch die Verknüpfung von Illusionskunst mit Videoprojektionen verblüffende Traumbilder entstehen, mit denen sie das Publikum bereits auf einer Vielzahl internationaler Festivals begeistern konnten.

Kalle Nio / WHS (Finland)
Departure
New Magic

A man and a woman. Their relationship: complicated. Their meeting: unstable. Dreams and illusions in black and white surge across the stage in the form of large-format projections. Furniture, garments and objects lead a life of their own, challenge the laws of gravity and are in the permanent state of flux. This play is like a hall of mirrors of farewells, which draws its themes from Antonioni’s films and asks whether two people can face each other over and over, yet remain strangers. Visual theatre merges with circus and magic, dance with fashion design and fine arts.

Founded by illusionist Kalle Nio, juggler Ville Walo and stage- and costume designer Anne Jämsä, WHS company has created a new kind of performance in which theatre, new circus and new magic are combined. There have been eight productions to date that fuse amazing illusions with video projections to create astounding dream imagery; these have already been shown at a number of international festivals.

Regie, Bühnenbild: Kalle Nio
Choreografie, Darsteller: Kalle Nio, Vera Selene Tegelman
Kostüme: Mila Moisio, Kaisa Rissanen
Musik, Tonkonzept: Samuli Kosminen
Lichtkonzept: Jere Mönkkönen
Video: Matias Boettge, Kalle Nio
Bühnentechnik: Johannes Hallikas, Lotta Karhuvaara
Lichttechnik: Anssi Ruotanen
Produktion: Kalle Nio / WHS

Dauer: 65 Minuten, nonverbal

Mit freundlicher Unterstützung des Hans Otto Theater Potsdam

Diese Aufführung wird unterstützt von TINFO - Theatre Info Finland
Unterstützt von Les Migrateurs/Associés pour les Arts du Cirque, The Finnish National Theatre, Kone Foundation, The Finnish Cultural Foundation, Arts Promotion Centre Finland, Alfred Kordelin Foundation