T-Werk

T-WERK

Der Räuber Hotzenplotz
T-Werk
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 4E
So 15. Okt 16.00 Uhr » Ticket online
Mo 16. Okt 10.00 Uhr » Ticket online
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Kompanie HANDMAIDS

Der Räuber Hotzenplotz

Schauspiel mit Puppen frei nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler (4+)

Der Räuber Hotzenplotz treibt sein Unwesen und hat Großmutters Kaffeemühle eingeheimst. Doch da hat er die Rechnung ohne Kasperl, Seppl und die entschlossene alte Frau gemacht, denn die Großmutter geht kurzerhand auf Verbrecherjagd. Gemeinsam machen sich die drei auf den Weg, um die gestohlene Kaffeemühle zurückzuholen. Dabei begegnen sie dem großen und bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, einer verzauberten Froschfee, einem Unsichtbarkraut und anderen Gefährlichkeiten, bevor die Großmutter am Ende doch noch zu ihrem heiß geliebten kalten Kaffee kommt.

Die Kompanie HANDMAIDS wurde 2009 gegründet und arbeitet als internationale freie Kompanie ohne feste Spielstätte. Die drei freiberuflichen Puppenspielerinnen haben sich während des Studiums an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" in Berlin kennengelernt und leben derzeit in Berlin und Kopenhagen. Das sich ständig erweiternde Repertoire umfasst sowohl Stücke für Erwachsene als auch für Kinder. Die Inszenierungen des Ensembles sind regelmäßig an Theatern im deutschsprachigen Raum und auf europäischen Festivals zu Gast.

Viele kleine und vor allem originelle Einfälle machen die Handmaids-Inszenierung sehr kurzweilig und lustig.  Main-Echo Aschaffenburg

Spiel+Konzept: Sabine Mittelhammer
Regie: Daniel Wagner
Puppenbau+Ausstattung: Ulrike Langenbein, Verena Waldmüller
Bühne: Max Strack, Felix Balsevicius, Marcel Teske
Kostüm: Monika Ackermann
Musik: Florian Hawemann
Assistenz: Miriam Lemdjadi

Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 4 Jahre