T-Werk

T-WERK

Komödie der Irrungen
Termin abgelaufen!
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

NEUES GLOBE THEATER

Komödie der Irrungen

Open-Air-Theater von William Shakespeare

Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? Dies könnte auch der Titel für Shakespeares erste Komödie sein. Das virtuose Verwechslungsspiel um zwei Zwillingspaare, die vom Schicksal auseinandergerissen wurden und von der Existenz des jeweils anderen nichts wissen, bietet viel Raum für komödiantische Missverständnisse. Einem Mann läuft eine Frau hinterher, die ihn für ihren Ehemann hält, obwohl der Mann nie verheiratet war und der eigentliche Ehemann wird als Betrüger des Hauses verwiesen. Zudem wird sein Diener für den Diener des anderen gehalten und umgekehrt. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Und doch geht es in dieser Farce bei all der komischen Verdoppelung von Identitäten auch um echte Konflikte und Seelennöte einer auseinandergerissenen Familie.
Vertauschte Zwillingspaare, fehlgeleitete Briefe, brutale Schuldeneintreiber und falsche Männer in den falschen Betten falscher Frauen – verkehrte Welt! Wer hier noch die Übersicht behält, ist ein wahrer Meister der Komödie.

Unter der Regie von Kenneth George macht das NEUE GLOBE THEATER mit blitzartigen Rollenwechseln, clowneskem Spiel, Commedia dell’Arte und Akrobatik diese irrwitzige Verwechslungskomödie zu einem schwindel-erregenden Feuerwerk.

„Eine Truppe, die Shakespeare lebt und atmet und eine Inszenierung voller Witz und Tempo, die das Publikum begeistert.“ Landsberger Tageblatt

Regie: Kenneth Philip George
Spiel: Rike Joeinig, Jillian Anthony, Sebastian Bischoff, Andreas Erfurth, Dierk Prawdzik, Kai Frederic Schrickel
Kostüme: Ulrike Eisenreich
Bühne: Susanne Füller
Assistenz: Natascha Jeutte

Dauer: 150 Min. (inkl. Pause)
Foto: Gerrit Wittenberg

Bei schlechter Witterung findet die Vorstellung im T-Werk statt.


Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam