T-Werk

T-WERK

Theater Direkt
Theater Direkt
Fr 24. Nov - So 26. Nov
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Theater Direkt

Improvisationstheater-Workshop

Theater Direkt ist der deutsche Name des von R.R. Gregory und der freien Gruppe „Word&Action“ entwickelten „Instant Theatre“. Diese Form der gemeinsamen Geschichtenimprovisation mit anschließender Umsetzung ist sowohl eine öffentliche Form des Improvisationstheaters als auch eine gruppeninterne kulturpädagogische Methode, bei der die Impulse der Zuschauer bzw. Teilnehmer im Zentrum stehen. Aus den Zurufen des Publikums entsteht im Dialog mit dem Spielleiter eine eigene Geschichte, die sich für die gemeinsame kreative Weiterarbeit eignet.
Im Workshop wird eine Einführung in die praxiserprobte Form des „Instant Theatre" als Theaterform und theaterpädagogische Methode gegeben. Dabei orientiert sich der Kurs an dem Buch „Theater Direkt – das Theater der Zuschauer, ein Beitrag zur kollektiven Kreativität“. Die Teilnehmer werden diese Form des Improvisationstheaters aus eigenem Erleben kennenlernen sowie Methoden anwenden, wie man mit einer entstandenen Geschichte weiterarbeiten kann.

Lorenz Hippe ist Diplom-Theaterwissenschaftler und arbeitete seit 1992 an verschiedenen Theatern als Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur, u.a. in Potsdam, Berlin, Marburg und Heidelberg. In Potsdam gründete er zu Beginn der neunziger Jahre den Theaterjugendclub des Hans Otto Theaters. Seit 1990 leitete er ca. 500 Vorstellungen und Workshops „Theater Direkt“ mit den unterschiedlichsten Zielgruppen. Seit 2006 schreibt er als freier Autor für professionelle Jugendtheater und ist als Dozent für Theaterpädagogik und szenisches Schreiben bundesweit für Hochschulen und Weiterbildungsträger tätig. Das Handbuch „Theater Direkt – das Theater der Zuschauer“ erschien 2011 im Deutschen Theaterverlag Weinheim.

Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.

ACHTUNG! Geänderter Termin:
Fr.  24.11. 18 - 21 Uhr
Sa. 25.11. 11 - 17 Uhr
So. 26.11. 11 - 16 Uhr

Workshopgebühr: 90 € (ermäßigt* 70 €)

Anmeldungen an workshop@t-werk.de

* Ermäßigung wird gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt für: Studenten, Auszubildende, FSJler, Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Schwerbeschädigte und Rentner.